16.11.2013: Herbsttreffen des ENT-Brandenburg in Potsdam

Beim ENT-Herbsttreffen gab es neben einem Rückblick auf die Aktivitäten und Einsätze der ENT-Mitglieder im vergangenem Jahr auch zwei Supervisionen über absolvierte Einsätze zweier Teams in Cottbus und im Tropical Island.

Hauptteil des Treffens in Potsdam war aber der Vortrag von Sabine Elsemann-Steinmann. Sie verstärkt seit ca. einem Jahr das ENT-Brandenburg. Das Thema „Wenn das ENT nicht mehr helfen kann, was dann?“ gab allen TeilnehmerInnen einen eindrucksvollen Einblick in professionelle Trauma-therapeutische Arbeit. Für ihren Vortrag nutze sie persönliche psychotherapeutische Erfahrungen mit Einsatzkräften, u.a. nach den tödlichen Ereignissen während der Love Parade 2010 in Duisburg.

Im Anschluss versammelten sich zahlreiche Mitglieder des ENT und der Notfallseelsorge Brandenburg in der Nikolai-Kirche im Potsdam. Im Beisein von Angehörigen, Vertretern der Brandenburger Regierung und weiteren Gästen wurde der 34 verstorbenen Einsatzkräften aus Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst feierlich gedacht.

Sep
28
Sa
2019
ganztägig Grundseminar „Stressbewältigung ... @ Joachimsthal
Grundseminar „Stressbewältigung ... @ Joachimsthal
Sep 28 ganztägig
ie Teilnehmer lernen die Regeln der psychischen ersten Hilfe an belasteten Einsatzkräften kennen. In vielen praktischen Beispielen und Rollenspielen wird die Gesprächsführung mit speziell betroffenen Kameraden vermittelt und erprobt. Weiterhin bekommen die Teilnehmer Hinweise, wie[...]
Nov
9
Sa
2019
ganztägig ENT-Herbstseminar am 09.11.2019 ...
ENT-Herbstseminar am 09.11.2019 ...
Nov 9 ganztägig
Im Anschluss findet der Blaulicht-Gottesdienst statt.