Ursachen

Belastende Ereignisse – dazu zählen jegliche Situation oder jeder Einsatz, der eine außergewöhnliche Erfahrung für die Einsatzkräfte darstellt. Das muss nicht immer das Schreckensszenario oder die Großschadenslage sein. Mitunter kann auch ein kleiner unbedeutender Einsatz „das Fass zum Überlaufen bringen“.


Als besonders belastend haben sich in der Vergangenheit erwiesen:

  • Einsätze mit schwer verletzten oder getöteten Kollegen
  • Einsätze mit mehreren Toten oder Verstümmelten, insbesondere Kindern
  • Eigene körperliche Verletzungen oder Lebensgefahr
  • Einsätze mit Schusswaffengebrauch
  • Persönlich bekannte Verletzte oder Tote
  • Erleben von Schuld (auch unbegründet)
  • Lang andauernde und schwierige Einsätze
  • Einsätze, die als außergewöhnlich belastend erlebt werden

Wichtige Hinweise zu Covid 19 für Einsatzkräfte! Bitte auf den Link klicken!

Hinweise für Einsatzorganisationen

COVID-19_Merkblatt

Aug
28
Fr
2020
ganztägig Sommerseminar des ENT in Störitz...
Sommerseminar des ENT in Störitz...
Aug 28 – Aug 29 ganztägig
28.08.: Übung von Einzelgesprächen als Kleingruppenarbeit, abends Grillen 29.08.: Weiterentwicklung ENT Brandenburg (Rollen- und Selbstverständnis, Öffentlichkeitsarbeit, Qualitätsstandards etc.)
Sep
12
Sa
2020
ganztägig Teil 2, Aufbauseminar in Cottbus
Teil 2, Aufbauseminar in Cottbus
Sep 12 ganztägig
Teil 2, Aufbauseminar in Cottbus, Anmeldung über: https://www.ukbb.de/seminare/seminarangebot/feuerwehr/stressbewaeltigung-nach-belastenden-einsaetzen-bei-der-feuerwehr-aufbauseminar-fwstra-710/