Fundierte Einsatznachbereitung und Präventionsveranstaltungen – die Leistungen des ENT in 2016

Das Einsatznachsorgeteam Land Brandenburg – kurz ENT Brandenburg – wurde auch in 2016 zu einer Vielzahl von betroffenen Einsatzkräften gerufen, aber auch zu vorbeugenden Präventionsveranstaltungen eingeladen.

Das Jahr 2016 war noch ganz jung, als bereits am 02.01.2016 der erste Einsatz für das ENT Brandenburg anstand. Der schwere Verkehrsunfall  vom 1. Weihnachtsfeiertag mit zwei getöteten Personen im Landkreis MOL ging den 18 Kameraden der anfordernden Feuerwehr nicht mehr aus dem Kopf.

Auch anlässlich des furchtbaren Terroraktes am 19.12.2016 auf den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz kam es ebenfalls  zu einer Anforderung des Brandenburger ENT. Im Team mit Hamburger und Berliner ENT´lern konnten wir am 21.12.  in vier Debriefings  viele Berliner Feuerwehr-Kameraden betreuen

Im Verlauf des vergangenen Jahres führte das ENT mit seinen ausgebildeten Mitgliedern 33 Einsätze in verschiedenen Besetzungen mit den unterschiedlichsten Einsatzindikationen durch.

14 dieser Einsätze erfolgten aufgrund der  Anforderungen durch die Polizei.

Aber auch eine Vielzahl von Präventionsveranstaltungen wurde von uns durchgeführt.

Die beigefügten Dateien geben einen Einblick in das Einsatzgeschehen, sind verständlicherweise anonym dargestellt und dienen allein der notwendigen statistischen Erhebung, da wir dem MIK rechenschaftspflichtig sind.

Das ENT setzt  sich aus Feuerwehr-Kameraden, Rettungsdienstlern, Polizeibeamten, einem Zöllner, Mitarbeitern des THW und Psychologen/Psychotherapeuten sowie zwei  Theologen (Pfarrern) zusammen. Wir arbeiten ehrenamtlich.

Der eine oder andere Leser wird sich möglicherweise in den Einsätzen aus 2016 selbst wiederfinden und feststellen, dass die Anforderung des ENT und die nach einer festen Struktur nach Mitchel geführte Gesprächsrunde ein Stück weit Normalität im Arbeitsalltag zurück gebracht hat.

Aber auch dem Leser, welcher ähnliche Einsätze durchlebt und die Nachwirkungen „mit sich selbst“ ausgemacht hat, soll es zeigen, dass eine professionelle Einsatznachbereitung und die gemeinsame Suche nach eigenen Ressourcen zielführender für sich und sein Umfeld sein kann.

 

Jürgen Wildemann

(amt. ENT-Landeskoordinator Brandenburg)

Nov
10
Sa
2018
ganztägig 10. November 2018 – ENT Herbstse...
10. November 2018 – ENT Herbstse...
Nov 10 ganztägig
10. November 2018 – ENT Herbstseminar in Potsdam (Ort und Zeit zu erfagen über Jörg Reichert)
14:00 10. November 2018 – „Blaulichtgo...
10. November 2018 – „Blaulichtgo...
Nov 10 um 14:00
10. November 2018 – „Blaulichtgottesdienst“ ab 14:00 Uhr in der Nikolaikirche in Potsdam
Nov
17
Sa
2018
ganztägig 17. November 2018 – Aufbausemina...
17. November 2018 – Aufbausemina...
Nov 17 ganztägig
17. November 2018 – Aufbauseminar „Stressbewältigung nach belastenden Ereignissen“ der Feuerwehrunfallkasse in Joachimsthal (Anmeldung über die FUK)